SOFTWEAVER

GoBD Verfahrensdokumentation zur Archivierung 2.0

GoBD Verfahrensdokumentation zur Archivierung 2.0

  War unter Umständen vor der Einführung der GoBD* eine Ablaufbeschreibung zur Aufbewahrung und Archivierung von Daten freibleibend, ändert sich dies mit den Buchführungsrichtlinien (bereits seit 1. Januar 2015) nun. Im BMF-Schreiben vom 14.11.2014 sind die verbindlichen Anforderungen der Finanzverwaltung an Weiterlesen
E-Mail statt Papier: Warum sich E-Rechnungen lohnen

E-Mail statt Papier: Warum sich E-Rechnungen lohnen

  Endlich kein Falzen, Kuvertieren und Frankieren mehr – E-Rechnungen (E-Invoicing) erleichtern unseren Büroalltag ungemein und sparen dabei noch Zeit und Geld. Bereits seit 2011 sind elektronische Rechnungen und klassische Rechnungen rechtlich gleichgestellt. Prinzipiell kann somit jeder Gewerbetreibende Rechnungen einfach Weiterlesen
ASL wird neuer Business-Partner für Finanzbuchhaltung

ASL wird neuer Business-Partner für Finanzbuchhaltung

  Um unsere Kunden und Interessenten zukünftig in den Bereichen Finanzbuchhaltung (FIBU) und Dokumentenmanagement (DMS) unterstützen zu können, wurde mit dem Bensheimer Softwareunternehmen ASL eine neue Kooperation geschlossen. Bislang verfügt unsere Software wave™ bereits über eine DATEV-Schnittstelle zum Export von Weiterlesen
Registrierkassen im Fokus – GoBD

Registrierkassen im Fokus – GoBD

  Zum Schutz vor Manipulationen werden Betriebsprüfungen für den bargeldintensiven Handel immer intensiver und strenger. Seit der Einführung der GDPdU (Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen) durften zwar veraltete Registrierkassen unter besonderen Sonderauflagen noch bis zum 31.12.2016 betrieben Weiterlesen
Gesetzliche Anforderungen für E-Rechnungen

Gesetzliche Anforderungen für E-Rechnungen

  Die Erfassung und der Versand von elektronischen Rechnungen (E-Rechnungen) wird auch in den Business-to-Business immer üblicher. Während sich im E-Commerce die digitale Rechnungsstellung schon als Standard bewährt hat, kommt der Digitalisierungstrend nun auch in allen anderen Geschäftsbereichen an. Interessant Weiterlesen
Formulardesigner zur individuellen Gestaltung

Formulardesigner zur individuellen Gestaltung

  Mit dem neuen Basismodul Formulardesigner können Sie mit unserem Softwareprodukt wave™ Warenwirtschaft PRO ab sofort Ihre Belege wie Angebot, Auftrag und Rechnung selbst gestalten. Legen Sie mit dem Formulardesigner Ihre Farben, Schriften, Grafiken wie das Firmenlogo fest und integrieren Weiterlesen
Schnellerfassung von Bestellungen aus Aufträgen

Schnellerfassung von Bestellungen aus Aufträgen

  Die Problematik von „schwebenden Aufträgen“ , die auf Grund von fehlender Ware noch nicht erledigt werden konnten, führt immer wieder zu Lieferengpässen und längeren Lieferzeiten. Dies könnte dazu führen, dass Ihre Kunden infolge dessen auf einen anderen Anbieter ausweichen Weiterlesen
Postversandformat wird zum 31.12.17 eingestellt

Postversandformat wird zum 31.12.17 eingestellt

  Zum 31.12.2017 werden das Postversandformat und das bisherige Rechnungswesen-Format (ASCII) eingestellt. Beide Schnittstellenformate werden bereits seit 2009 nicht mehr gepflegt. Bereits ab Januar 2017 (DATEV-Version 5.3, Programm-DVD 10.1) werden Buchungsstapel, die ohne Festschreibekennzeichen importiert werden, in den DATEV-Rechnungswesen-Programmen automatisch Weiterlesen
Zoll & Export – die wichtigsten Neuerungen 2017

Zoll & Export – die wichtigsten Neuerungen 2017

  Für alle Exporteure wird das Jahr 2017 sehr ereignisreich. Es werden uns Themen wie Präferenzabkommen, Harmonisiertes System, Gelangenheitsbestätigung und insbesondere der Unionszollkodex beschäftigen. Im Folgenden haben wir die wichtigsten Neuregelungen zu Zoll & Export festgehalten. Zolltarif und Außenhandelsstatistik Durch Weiterlesen
Neue Transparenzvorschriften für Steuervorbescheide

Neue Transparenzvorschriften für Steuervorbescheide

  Seit dem 1. Januar 2017 sind die EU-Mitgliedstaaten angehalten (Richtlinie 2011/16/EU), über alle neuen grenzüberschreitenden Steuervorbescheide, die sie erteilen, automatisch Informationen auszutauschen. Der Austausch erfolgt über ein Zentralverzeichnis, das für alle Mitgliedstaaten zugänglich ist. Die Richtlinie aus dem Jahr Weiterlesen